« 2018 »

Klinisches Wochenende: „Leib und Seele“ - zurück zum Anfang?

Veranstaltungshinweis

Am Samstag, 3. März 2018, findet wieder ein gemeinsames Klinisches Wochenende der Ärztekammer des Saarlandes und der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes statt. Thema der Fortbildung ist: „Leib und Seele“ - zurück zum Anfang? Bekannte und weniger bekannte Perspektiven und Forschungsergebnisse.

 

Kurs zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Der nach der Weiterbildungsordnung geforderte 80-stündige Kurs über allgemeine und spezielle Notfallbehandlung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin wird in der Zeit vom 14. – 21. April 2018 angeboten und mit 81 P zertifiziert.

 

(PM) Ärzteschaft rät zur Grippeschutzimpfung

Ärztekammer des Saarlandes und Kassenärztliche Vereinigung Saarland raten dringend dazu, sich auch jetzt noch gegen Grippe impfen zu lassen.

„Gefährdet sind vor allem ältere Menschen, chronisch Kranke und Personen, die aufgrund ihres Berufes mit vielen Menschen in Kontakt kommen“, so San.-Rat Dr. Josef Mischo, Präsident der Ärztekammer des Saarlandes. „Die Ständige Impfkommission (STIKO) der Bundesärztekammer empfiehlt die Impfung zudem Schwangeren, sowie medizinischem Personal und Personen in Einrichtungen mit Publikumsverkehr“, so Dr. Josef Mischo weiter.

Kunst im Haus der Ärzte: Till Neu – erzählen“ am 31.01.18 und am 03.02.18

Am 6. Dezember 2017 wurde die neue Ausstellung des Saarbrücker Künstlers Till Neu eröffnet. Nach dem Studium an der Werkkunstschule (Grundlagen der Gestaltung bei Oskar Holweck) und an der Universität in Saarbrücken (Kunstgeschichte, Germanistik, Philosophie), studierte er Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Kassel (bei Fritz Winter). Nach der kunstgeschichtlichen Promotion über Grundlagen der Gestaltung in Saarbrücken reiste Neu 1976 erstmals in die Provence, die seine zweite Heimat wurde und ihn künstlerisch stark prägte. Von 1984 bis 2004 war Till Neu dann als Professor an der Universität in Frankfurt/Main (Grundlagen, Kunstgeschichte, Malerei) tätig. Künstlerische Arbeit und Lehrtätigkeit waren bei ihm eng miteinander verbunden.

An zwei gesonderten Terminen führt Prof. Neu persönlich durch die Ausstellung: Am Mittwoch, 31. Januar 2018, findet um 18.00 Uhr ein „Bildergespräch“ statt. Am folgenden Samstag, 03. Februar 2018, lädt der Künstler zur Veranstaltung „Was ist zu sehen? Kommentar und Gespräch“ ein. Hier ist um 10.30 Uhr Beginn.

Versorgungswerk: Rentenerhöhung in 2018

Rentenerhöhung in 2018

Sowohl die laufenden Renten als auch die Anwartschaften der Mitglieder des Versorgungswerkes werden zum 1. Januar 2018 um jeweils 0,50 % erhöht. Dagegen bleibt der allgemeine Steigerungsbetrag (= Rentenanwartschaft, die bei 12maliger Zahlung des höchsten Angestelltenpflichtversicherungsbeitrages erworben wird) im Jahr 2018 unverändert und beträgt weiterhin 89,06 €.